Freitag, 1. Juni 2012

Neulich, in New York




NB - noch was tragisch-komisches, ein Auszug:

"Als Laudator lobte auch der preisgekrönte Autor Henryk M. Broder (65) Friede Springers Einsatz, „ihren unternehmerischen Sachverstand und ihre natürliche Autorität, ihren Charme, ihre Herzlichkeit. Sie sind, wie man auf jiddisch sagen würde, ‚A Mensch’. Das ist das größte Kompliment, das man einer Frau oder einem Mann machen kann. Es ist durch nichts zu toppen.“ 

"„Wer glaubt, dass Israel den Iran bedroht, der ist auch davon überzeugt, dass die Juden dem Deutschen Reich den Krieg erklärt und die Polen mit dem Überfall auf den Sender Gleiwitz den zweiten Weltkrieg angefangen haben.“"

Kommentare:

  1. Bei Seelenkrieger.org die gleiche Aktion wie bei Honigmann???

    Bei Seelenkrieger.org steht folgender Beitrag:

    Liebe Freunde des Lichtes,

    mein Blog und etliche Webseiten wurden heute morgen beim jetzigen Hoster auf Anordnung (von wem?) gespeert und ich muss sämtliche Holocaust Artikel löschen sonst würde mir das selbe drohen wie es vielen Web Kollegen die Tage erging.

    Meinungsfreiheit gilt nicht mehr und jedem sollte klar sein das wir am Ende dieses Systems sind! Ich nenne dieses das “letzte Zucken der Kabalisten”!

    Tag X ist nicht mehr weit!

    Ich werde die nächsten Tage auf andere Server ziehen und im gewohnten Stil weiter machen und mich etwas genauer Äussern, was hier gerade passiert!

    Sry für die knappen Worte und die letzten Wochen…

    Licht & Liebe

    Kim
    ----------------------
    Sie zeigen ihr wahres Gesicht!

    http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/06/01/sie-zeigen-ihr-wahres-gesicht-3/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ihnen schwimmen die Felle weg, und ihre Hauptmasche zieht nicht mehr. Der Bogen wurde überspannt.


      "In diesem Kampf wird am Ende die Wahrheit siegen."

      Sie werden jedoch nicht Untergehen, ohne soviele wie möglich mit sich zu ziehen; das ist die schlechte Nachricht. Aber nicht Alle werden fallen. Und Dank Christus braucht uns diese Entwicklung weder Angst noch Sorgen zu machen, selbst im Angesicht des "Todes" - denn es muss also kommen, damit endlich die Wahrheit sein kann.

      "Denn siehe, ich mache alles neu!"


      lg

      Löschen
    2. Glaubst du denn tatsächlich das z.B. ich für meinen Glauben härter bestraft werde oder vielleicht sogar ewige Verbannung und Höllenqualen erleiden muss, nur weil ich in einer Welt voller Heuchler, Schauspieler, Falschspieler und Tyrannen kein einziges Wort von dem glaube was erzählt und geschrieben wird?

      Ich bete oder spreche oft mehrmals täglich zu „Gott“ nur nenne ich ihn nicht so, weil mir ein Menschen-konstruiertes Wort gefühlsmässig absolut nicht passt. So brauche ich halt um klar zu machen mit wem ich spreche etwas länger als wenn ich nur sagen würde; Lieber Gott oder Lieber Jesus.

      Ein Gebet fängt bei mir z.B. immer ungefähr so an:
      „Heilliger Vater, ewiger Schöpfer aller Existenz , Quelle jedes Bewussten und Unbewussten, Grund jeder Existenz, ich danke dir von ganzem Herzen für meine Existenz und bitte dich mir den einzigen und wahren Weg zu dir zu zeigen, mich zu leiten in guten wie in weniger guten Tagen. Bitte vergib mir meine begangenen Fehler und lass sie mich nicht wiederholen. Ich weiss in dieser verzwickten und unmoralischen Zeit leider nicht mehr was wahr und unwahr ist, die einzige Wahrheit dessen ich mich sicher bin bist du. Ich kenne deinen wahren Namen leider nicht oder bin mir dessen bewusst, jedoch fühle ich dich in jeder Sekunde meines Lebens.
      Du bist die Kraft, die Liebe, die Wärme und die Zuversicht in meinem Herzen und dafür danke ich dir mit meiner ganzen Existenz.
      Bitte schütze alle herzensguten Menschen, die wie ich verwirrt sind in ihrem Bestreben und deinen Weg vielleicht unwissentlich verlassen haben.
      Bestrafe bitte nicht meine Familie, bestrafe wenn nötig mich für ihre Vergehen, denn sie wissen es nicht besser.“


      Ich weiss nun natürlich nicht was du nach deinen Gebeten spürst oder vielleicht sogar als Antwort bekommst, doch ich für meinen Teil erhalte unglaublichen Trost, Zuversicht, Freude und Liebe.

      Eine Frage die mir immer wieder durch den Kopf ging und die mich seit gedenken beschäftigte war die Frage nach dem Bösen und was es damit auf sich hat, ob die Bibel denn wirklich recht hat oder nicht. Ich bekam zwar keine hörbare Antwort, doch vom einem auf den anderen Augenblick war sie eines Tages in meinem Herzen, mit absoluter Zuversicht ohne Wenn und Aber und die hört sich in etwa so an:

      Einen Gegenspieler zum Vater gab und gibt es nicht, denn alles was ist das ist aus ihm. Nichts kann sich gegen den Schöpfer stellen, sich jedoch von ihm abwenden, denn der Freie Wille ist die Wahrheit. Abgewandt sein ist auch gleich jener Zustand der in der Bibel als Hölle beschrieben wird. Getrennt von der Quelle jedes Seins ist es ein Zustand von unsagbarem Leid.
      Da bei einigen Existenzen der Hochmut so unsagbar gross ist oder war, zwingt dieser in seiner grenzenlosen Überheblichkeit jene „Wesen“ immer weiter weg vom Vater, was in unserer Vorstellung wohl einer Ewigkeit entspricht.
      So würde der Vater seine Kinder nie verstossen, hält sie jedoch in ihrem freien Willen nicht auf.

      Mich würde nun mal interessieren wie du das ganze siehst, wie du zu deinen Ansichten, deinem Glauben oder deiner Intuition kommst?

      Ich streite hier übrigens nicht die Existenz Jesus ab, doch ich kann es nicht wissen, genauso wenig wie du es kannst. So ist es natürlich sehr gut möglich, wenn ich mit meinen Worten bete automatisch bei Jesus ankomme, wer weiss das schon?

      Löschen
    3. http://www.seelenkrieger.org/

      läuft

      lg

      Löschen
    4. "Fragt euch mal warum das Infokriegernews, Infokrieg Benesch, Alles Schall und Rauch… und wie die ganzen Black Players alle heissen, WARUM passiert diesen Leuten das nicht?

      NA…

      WARUM….

      heftig hier echt!"

      Löschen
    5. @ Anonym 1

      "Ich streite hier übrigens nicht die Existenz Jesus ab, doch ich kann es nicht wissen, genauso wenig wie du es kannst."

      Richtig, wie gesagt: Es ist eine Frage des Glaubens. Und ich glaube, dass Jesus Christus die Wahrheit ist.

      "Mich würde nun mal interessieren wie du das ganze siehst, wie du zu deinen Ansichten, deinem Glauben oder deiner Intuition kommst?"

      Ausgehend davon, dass ich genug hatte vom Heuchelspiel der Kirche, nahm ich mir als damals Ungläubiger und vom Ego "beseelter" das Evangelium vor, um selbst zu lesen, was das für eine Spinnerei sei. Aber ich fand etwas anderes...

      Viele Menschen lehnen den Glauben an Christus ab, weil sie nicht an die Kirche, nicht an den Papst glauben. Andere sagen "Wenn es soviel böses in der Welt gibt, wie kann es da einen Gott geben?". Ich kenne diesen Bewusstseinszustand. Und genau diese Menschen sind es, die das Evangelium lesen sollten.

      "Einen Gegenspieler zum Vater gab und gibt es nicht, denn alles was ist das ist aus ihm."

      Ja und nein. Luzifer / Satan ist ein Geschöpf Gottes, und nicht der Schöpfer selbst, das ist richtig. Aber eben darum ist er erschaffen, um der Gegenspieler zu sein - im Rahmen, auf Zeit.
      Alles dient der Entwicklung, da ist die Gegenkraft, der Widergeist, der Antichrist von nöten.

      In seiner Weigerung, Gott zu dienen, tut er eben dies doch, darin liegt die Ironie. Damit sich eine Kraft entfalten kann, muss ihr eine entsprechende Widerkraft entgegenwirken. Darum ist der Antichrist mit nahe gleicher (aber nicht identischer) Macht ausgestattet, wie der Schöpfer sie hat. Aber er ist und bleibt Geschöpf, und ist niemals der Herr.

      Die Schöpfung Gottes ist ewig, reingeistig und die Quelle aller Existenz, sie ist Ursprung und Ziel.

      Und dann ist da noch die Erscheinlichkeit der Materie, im Rahmen, auf Zeit, die uns trennt.

      Meine Wahrnehmung der Schöpfungseinrichtung und -Idee unterscheidet sich grundlegend von jenen, die ihren Kopf gen Himmel und Sonne richten, um "zu Gott" zu sehen, und ihr Heil in irgendwelchen Tempeln aus Stein und deren Priesterschaft suchen.

      lg

      Löschen
    6. @ Anonym 2

      "WARUM passiert diesen Leuten das nicht?"

      Man darf sagen was man will, solange man eine bestimmte Linie nicht übertritt.

      http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=8BdT5mFAk-Y#t=61s

      Ich bin bemüht, nicht zu übertreten. Aber weise darauf hin, dass da eine Linie ist. Der Holzhammer ist hier das falsche Werkzeug.

      lg

      Löschen
    7. Frage an Claudio

      "Luzifer / Satan ist ein Geschöpf Gottes, und nicht der Schöpfer selbst, das ist richtig. Aber eben darum ist er erschaffen, um der Gegenspieler zu sein - im Rahmen, auf Zeit.
      Alles dient der Entwicklung, da ist die Gegenkraft, der Widergeist, der Antichrist von nöten."

      Glaubst Du, dass Satan mit Absicht geschaffen wurde um als Gegenspieler die Spreu vom Weizen der Seelen zu trennen? Ich habe das noch nie so gesehen.
      Ich habe mich aber als Kind schon gefragt. Wenn Gott vollkommen ist, und er alles (auch das Zukünftige) weiss, wie konnte er dann Luzifer und seine Engel erschaffen? Er hätte doch sehen müssen, dass sie fallen werden.
      Dass was Du sagst macht also total Sinn.
      Und trotzdem ein völlig neuer Gedanke, der mir wieder mal Schauer über den Rücken jagt. (wie so oft, wenn ich hier was lese) Oder habe ich Dich falsch interpretiert?

      LG luckyloser

      Löschen
    8. Hallo lucky,

      schön von dir zu lesen:) Und Gratulation auch mal zu deinem Blog, les ich sehr gerne mit, kommt so natürlich rüber, menschlich, ich mag das.

      Ja, du interpretierst mich vollkommen richtig.

      "Dass was Du sagst macht also total Sinn",

      und eben so erscheints mir auch. Und darum glaube ich dran. Ich habe keine blinden Glauben, auch keinen schwärmerischen, oder Glaube nur aus Angst vor einem Gott der mich ansonsten straft - sondern ich hab lange Jahre darüber nachgedacht.

      Ich bin wirklich überzeugt davon, ich bin ein Überzeugungstäter:) Meine ganze Weltanschauung basiert auf Christus, dem Schöpfer aller Existenz im Zentrum.

      Und um an meine oben geäusserte Anschauung anzuknüpfen, ich meine das Luzifer, das 1. Geschöpf, zugleich der Letzte sein wird, der räuig zu Gott zurückkehrt. Und ab diesem Moment wird keine Materie mehr existieren, keine Trennung mehr sein, sondern JEDES Geschöpf vollendet. In Wahrheit, im ewigen Reich Gottes. Das ist mE die Vollendung des Schöpfungsplanes.

      lg

      Löschen
    9. Ich bin auch ein Überzeugungsgstäter. Ich würde eher mit Jesus in den Abgrund gehen als mich von Luzifer erleuchten zu lassen.

      Deine zweite These verstehe ich allerdings überhaupt nicht. Wo steht denn, dass Luzifer räuig zu Gott zurückkehrt? Er wird, nachdem er zum Abschluss des 1000jährigen Friedensreiches nochmal für kurze Zeit sein Unwesen treiben darf, in den feurigen Pfuhl geworfen, wo das Tier und der falsche Prophet bereits sehnsüchtig auf ihn warten, weil ihnen der der dritte Mann zum Skat fehlt;-) Und das können sie dann spielen von Ewigkeit zu Ewigkeit.

      LG luckyloser

      Löschen
  2. Es liegt was in der Luft
    Habe gerade Besuch(Bruder und Nichte),und ,da anscheinend unausweichlich, Stellung zum Thema bezogen.
    Brauchte dann 3 Tage um den dann wieder einigermassen zu beruigen.
    Fazit:Christus lästern ist kein Problem aber zweifel am gewissen Ereignissen sind Tabu.
    Es spitzt sich überall zu.

    gruss
    Hardy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hardy,
      ja, da stimm ich dir zu.


      http://www.youtube.com/watch?v=39P-4Dt25Dg

      http://www.youtube.com/watch?v=zvhIYNzBtLs

      Löschen
  3. Aus:
    http://noiconexodus.blogspot.de/2012/05/gretchens-himmelfahrt.html

    ""Jesus sagt: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich."
    - Johannes, 14,6

    Sowas kann man nicht überbieten. Das ist das Höchste der Schöpfungsidee - Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben - , verbunden mit einem beispiellosen, exklusivsten Anspruch - niemand kommt zum Vater denn durch mich -."

    Die biblische Jesuslehre ist total abstrakt und in einigen Teilen Magisch.

    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Die biblische Jesuslehre ist total abstrakt und in einigen Teilen Magisch."

      Nein, sie ist nicht abstrakt, sondern eindeutig und gerade in dem von dir zitierten Punkt unmissverständlich.

      lg

      Löschen
    2. Du kommst nur zum Vater als durch mich; das hat einen totalen Anspruch auf Richtigkeit mit aussage alles andere ist falsch. Das ist äußerst Abstrakt.

      Hast du schon mal was von magischen Batterien gehört?
      Eine hohe Form von Magie, Leute zu sammeln ...

      Ich glaube so an Gott, das geht und ich kann auch ohne Jesus das beste Wünschen, was uns der Menschheit ereilen kann.

      Ist dein positiver Wunsch an Jesus für alle mehr wert wie mein Wunsch für alle an Gott?

      Der Moslem (gruß von mir) der die tage mal was geschrieben hatte, erzählte das die Islamismen eine ganz andere Jesusgeschichte kennen. Das wird immer bekloppter (Entschuldigung) aber das ist alles aus dem Ruder gelaufen und ein Verwirrspiel geworden.

      Magie in jeder Religiösen Gruppe, Ob Yahwhe, Allah, Buddha, Jesus, bei den Hidi, Mormonen und so weiter und so fort, die Scheiße hört nie auf derer Grüppchen gibt es zu viele derer man sich anschließen kann und vor allem auch muss sonst geht es nach dem Leben nicht ordentlich weiter. Die wollen jeden einzelnen.

      Jesus Leib essen - Blut trinken und da regt man sich über den Kannibalen von Rotenburg auf (zum Vergleich) man könnte auch den Lecter nehmen.

      Ich ziehe aus der Jesus Geschichte beispiellos die universelle Liebesfähigkeit.

      Lg

      Löschen
  4. Hier ist die Antwort zum Ursprung des Bösen.
    Was noicon sagt, ist von Lorber, und der hat dazu was Falsches mitbekommen, weil seine eigenen Gedanken ins Spiel kamen, die noch von einer Diskussion im Kollegenkreis herrührten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da enden alle Aufsätze mit Amen.

      Da haben wir ja schon gelernt das es Pharaonischen Ursprungs ist.

      1/2 Punkt abzug. 4-

      ;)

      lg

      Löschen
    2. Du bist krumm dran: http://www.neue-offenbarung.de/page/de/forum/1/thread/7034/Was_ist_eine_Entsprechung_
      Lest dort insbesondere meine heutige Antwort, die 26. in dem Link.
      Und denkt darüber nach. Die Zeit ist viel ernster, als ihr es sehen wollt. Und die Wahrheit sieht noch etwas anders aus, als ihr sie zu erkennen glaubt.
      Und dort fand ich ja eben vorher auch das Thema, als wäre es von hier aus aktiviert worden:
      http://www.neue-offenbarung.de/page/de/forum/1/thread/7087/Ursprung_des_Boesen_
      Direkt dorthin.

      Nun solltet ihr gleich auch verstehen, warum ich jetzt unter dem Namen Epidophekles hier schreibe und wissen, dass ich der Alois bin, wenn ihr meinen Link angeklickt und den Inhalt gelesen habt.

      Amen.

      ________________________________________

      Ich bin kein Pharao.
      Und du schüchtern genug, um dich verstecken zu wollen.

      Löschen
    3. Du, Epidophekles,

      ich hab gestern mit Jesus telefoniert. Der meinte die Neuoffenbarung von Berta Dudde wäre nurn Scherz gewesen, nachdem er mit Gabriel und Michael 'ne Zechtour durch die Himmelskneipenstraße gemacht hatte.
      Tut ihm auch leid. Sorryyy.
      Leider isser grad bisl zu busy, um es Berta selbst zu sagen (Du weißt ja wie die quasselt...) Wirste sicher verstehen.

      Also bye bye und Bussi,
      die Babsi.

      p.s.:
      Meine Güte, langsam werden mir die Illuminaten noch sympathisch bei dem Geisteszustand der meisten Sheeple - Das ist doch wirklich nicht Euer Ernst oder?

      Bitte studiert die Art und Weise wie die Zeugen Jehovas oder die Mormonen entstanden sind.

      Löschen
    4. Es muss zuerst der Abfall kommen...Babsi...

      http://terraherz.at/2012/05/15/es-muss-zuerst-der-abfall-kommen/

      bis die Schminke verläuft...

      http://www.youtube.com/watch?v=iVvD-Pk0TVo

      Löschen