Donnerstag, 19. Dezember 2013

Fraternitas Saturni


Wie in den "Zur Symbolik des Saturn" Beiträgen gesehen/notiert, ist die mächtige Zuordnung des Zeitenlaufs lediglich ein Aspekt von Saturn. Mythologisch/symbolisch gilt Saturn weiter als der "Gott" der Regierenden, der Gesetzgeber und Richter, sein ist der Umsturz (Revolution/Rebellion, er stürzte seinen "Vater" Uranus vom Thron um selbst zu herrschen), aber auch die Stabilität, er ist der Schirmherr der Zielstrebigkeit, von Dominanz und Authorität.

Nichts ist dominanter und authoritärer als die realisierte Weltherrschaft, die Weltmacht;

So geht das saturnische "Goldene Zeitalter", welches die irdische Herrschaft von Saturn markiert, einher mit dem "grossen Werk", der Realisierung / Installation der Neuen Weltordnung NWO; das ist der Phoenix, die aufgehende Sonne, Lucifer Rising, die Herrschaft des Antichrist. Im Tempel.

NWO und "Golden Age", das ist der gleiche Stiefel, der Schuh des Saturn, sozusagen. Vergebung und Gnade sind nicht seine Welt, Saturn vergilt nach Strich und Faden, er straft den Übertreter, den Brecher seiner Regeln,


Saturn ist Shomer Shabbath, und er schreckt nicht davor zurück, seine eigenen Kinder zu fressen, nur um seine Macht zu sichern. Charakteristisch. Nebst diesen bereits sehr sympathischen Eigenschaften hat Saturn überdies eine tiefdunkle Seite, eine finstere Natur; Pfeffer würzt Speisen, Saturn macht die Dinge obskur, bizarr. Als ehemals weitest von der Sonne entfernt angenommener Planet ist Saturn die personifizierte Finsternis, seine Aura ist der Tod; der Sensemann fährt die Ernte ein,


er erntet das Alte und schafft Platz fürs Neue. Jemand könnte sagen: Hier unten, ist Saturn Gott. Ein anderer würde sagen: in der Hölle regiert Satan, und beide würden das gleiche meinen. Die materielle Erde befindet sich in der Finsternis des endlichen Weltalls, und wenn hier etwas herrscht, alles und jeden im Griff hat und nichts ihm entkommt, dann ist es der Tod. Saturn. Hoffnungslos die Lage, gäbe es da nicht doch einen Weg, dem saturnischen Spiel und damit der Finsternis zu entkommen - und ja ich weiss, "sag nicht zu oft das J-Wort", aber so ist es nunmal, er ist der Erlöser; die Wahrheit und das Leben, der Weg.

Aber zurück auf die diesseitige Autobahn,

"Die Fraternitas Saturni (lat. ‚Bruderschaft des Saturn‘) ist eine sich mit Magie und Mystik beschäftigende Loge, die 1928 in Berlin mit Eugen Grosche (Gregor A. Gregorius) als Großmeister gegründet wurde. Die Fraternitas Saturni entstand in Deutschland aus der 1925 in Anschluss an die sogenannte Weida-Konferenz aufgelösten Berliner Pansophischen Loge (...) Die Fraternitas Saturni orientiert sich an Aleister Crowleys Liber AL vel Legis und der Freimaurerei, (...) die Zielsetzung der Fraternitas Saturni liegt in der Förderung der Menschheit durch Weiterentwicklung des Individuums. Dabei finden zusätzlich Methoden Verwendung, die über die Naturwissenschaft hinausgehen und die man als westlichen Okkultismus oder Magie bezeichnet." (wiki)

Humanisten sinds, die Brüder des Saturn, das ist die wohlfühlige Umschreibung luziferischer Doktrin. Satan ist Humanist, er ist ein Fan der Menschheit. Nur den wahren Gott kann er nicht ausstehen. ...kreuzt der einfach mittendrin auf und verändert die Regeln, durchkreuzt den Bann und befreit die Seelen, so einen Dieb verehren - niemals!


Nun versucht sich dieser Blog darin, mittels Interpretation, Ein- und Zuordnung von Symbolen, den Früchten und Blüten, dem Satanswerk auf die Schliche zu kommen, ES erkennbar zu machen. So kann es nun nicht überraschen, dass die Gebrüder Saturn nebst dem einfachen 666-Dreieck auch das Hexagramm verwenden, den "Stern Israels" - denn das ist Saturn. Sikkuth. Chiun.


Angelehnt an die FM gibts auch bei der Fraternitas Saturni Tempelteppiche, Tapis, einer ist links im Bild zu sehen. An oberster Stelle des dargestellten Portals befindet sich das Hexagramm. Die Leitschrift "Praktische Vorbereitungen zur Magie" (mitte) zeigt das Bild der erhöhten Schlange in der Theorie, das Bild rechts die nackte Wahrheit in der Praxis.


Dauergast ist das Pentagramm, ein omnipräsentes Symbol in der "ganz normalen Welt", in der alle Menschen von irgendwelchen Vertretern systematisch beherrscht werden. Das"ist einfach so", sagt Saturn. Auf Bild 1 das Pentagramm unter dem Titel "die magische Beschwörung", Geheimdokumente der Loge Fraternitas Saturni. Wir finden es auch auf der Stirn des Baphomet. Auf Flaggen und Kriegsmaterial von Authoritätsinstallationen, genannt Staaten, bei "den Guten" und "den Schurken" gleichermassen, auch der Rebell schmückt sich damit. Das alles ist Saturn/Satan, Mann. Schau mal das Bild rechts, die schematische Darstellung: Saturn verbindet Satan/Satana mit Luzifer, das Böse teilt sich in "Negativ" und "Positiv" Aspekte, und wirkt selbst im Zentrum. Diese Ordnung kommt mit bekannt vor.


Auf Bild 1 findet die Welt hinter Gittern Verwendung, wie zB im Logo der UNO, der Vereinten Nationen, hier noch mit einem zusätzlichen Ring aussenrum. Im Ring steht Saturni. Bild 2 zeigt zu oberst "FS", das S liegt auf dem Dreieck. Weiter zwei vereinte, gegengleiche Halbkreise, das ist 2x180 bzw. 2x 666 bzw. eine Variation des Hexagramms. Bild 3 trägt den Untertitel "Mystiker des dunklen Lichts", Saturn ist auch "die schwarze Sonne", der dunkle Stern. Tatsächlich strahlt der Saturn 2,3 mal mehr Energie ab, als er von der Sonne erhält, das sagt wiki. Immer Ärger mit Saturn. Bild 4 zeigt ein Buch, das sich mit den Lehren der FS beschäftigt; Titel "Feuer & Eis", das ist Rot und Blau.


Im Folgenden nun die ersten 3 Teile eines Interviews mit dem FS Grossmeister J.M., inklusive stimmungsvollem Intro. Gegenstand des ersten Teils ist der "Logendämon", eine Büste namens GOTOS (siehe auch 1. Bild des Beitrages). Den gleichen Namenstitel in ausgeschriebener Form trägt der höchste Grad der Bruderschaft, der "Gradus Ordo Templi Orientis Saturni".





Im zweiten Teil wird der nette Onkel gefragt, warum man gerade den Saturn als Gott wählt, und er weiss es zu begründen. Weiter sei die Logenzugehörigkeit mehr ein Beisammensein, erzählt der Grossmeister, so wie andere in den Kegelverein gehen würden. Um etwas vorzugreifen, in Teil 10 (siehe YT) kommt seine künstlerische Ader zur Sprache, er macht saturnische Collagen mit Köpfen aus "Perry Rhodan"; vieleicht (bist du schon über 18, oder besser 30, und) möchtest dir das mal explizit ansehen. Oder hier.





Das Interview geht noch weiter, ich begnüge mich hier mit den ersten 3 Teilen. In diesem Teil des Gesprächs gehts ua. um das Ritual zu seinem 18. Grad. Mit einem Schwert wird man "zum Ritter" geschlagen, auf die linke Schulter, die rechte Schulter, den Kopf. Das ist ein Dreieck; das ist die 3 = Saturn.




Die weiteren Teile des Interviews finden sich auf Youtube.


Kommentare:

  1. http://www.academia.edu/461850/Eliten-Kontinuitaten_im_20._Jahrhundert

    AntwortenLöschen
  2. http://www.youtube.com/watch?v=cgqsp1R4vI0

    JHWH wird mit Jeschua/Jesus gleichgesetzt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://www.bibleserver.com/text/ELB/Johannes8,19

      http://www.bibleserver.com/text/ELB/1.Johannes2,23

      lg

      Löschen
    2. Ich mag eigentlich seine Videos. Nur hinterlässt dass einen faden Beigeschmack.

      Welche Videos sind dann richtig? Welche falsch? Lucky und ilovethetruth haben ja schon ihre Erfahrungen mit den Infokriegern gemacht. Außerdem sind auch viele Freimaurer..

      L.G.

      P. S. feierst du Weihnachten? Also mit Familie? Miry z. B. hatte sich ja auch pro Weihnachten ausgesprochen.

      Löschen
    3. Erst wird der Baum fertig geschmückt, dann sagt Dickie ein Gedicht auf, dann holen wir die Geschenke rein, dann sehen wir uns die Weihnachtssendung im Ersten Programm an, dann wird ausgepackt, und dann machen wir es uns gemütlich!


      http://www.youtube.com/watch?v=xo55jk0HFWA

      ;)

      lg


      Löschen
  3. Hier noch ein weiterer "erhellender" Beitrag zur "Fraternitas Saturnis":

    http://studgenpol.blogspot.ch/2011/07/ritualmord-darstellung-in-der.html

    AntwortenLöschen
  4. Diesen Artikel gibt es nur bei Bild+
    Schade eigentlich;-) Aber 2014 ist also ein Saturnjahr. Die Info reicht doch eigentlich schon.

    http://www.bild.de/bild-plus/lifestyle/2013/horoskope/saturn-regiert-2014-die-sterne-33991998,view=conversionToLogin.bild.html

    AntwortenLöschen