Sonntag, 8. Dezember 2013

Neulich, beim Zauberer von Oz


Mit Dank für den Hinweis in den Kommentaren:










"Maria - die neue Bundeslade" - Falsch. Die Präsenz von Jahwe im Tempel (durch die Lade) ist Shekinah, die feminine Form von Jahwe.


Das ist nicht Maria, aber schau das Bild.
So wie hier. Jesus kommuniziert via Bundeslade mit "Gott"? Quatsch.





Schau wie sich die Flügel der Cherubim kreuzen, Siegel des Saturn



Moses und die Bundeslade

Kommentare:

  1. http://www.youtube.com/watch?v=L-zC2k13nMM

    Doppelspaltexperiment I-0-I

    AntwortenLöschen
  2. OT (oder auch nicht):

    http://youtu.be/EqemNJ4tsKk?t=23s

    0:28 - 0:31

    AntwortenLöschen
  3. The Dark Side of Oz:
    http://www.youtube.com/watch?v=MDz2cNL1vuM

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde, dass es generell lohnenswert wäre, nochmal einen genaueren Blick auf die Symbolik von Storm Thorgerson (Hipgnosis) zu werfen, der auch das Cover von Pink Floyds "The Dark Side of the Moon" gestaltet hat:
      http://www.l-unico.de/wp-content/uploads/2013/06/001Pink-Floyd-Dark-Side-Of-The-Moon-Album-Cover.jpg
      Einige andere Covers von ihm wurden ja hier schon einmal erwähnt (bei Alan Parsons und Peter Gabriel), aber hier noch ein paar andere Beispiele:
      http://fast.swide.com/wp-content/uploads/cover-storm.jpg
      http://www.hypergallery.com/Content/Products/341/images/kelvuqyo.tiq.jpg
      http://images.betterworldbooks.com/186/Mind-Over-Matter-Revised-Edition-9781860742682.jpg

      Löschen
    2. Oder auch die von der Band Dream Theater sind ziemlich eindeutig:
      http://37prime.files.wordpress.com/2009/05/dreamtheater_ariteofpassage.jpg
      Ihre CD "Live Scenes from New York" mit brennendem WTC auf dem Cover wurde auf den Tag genau am 11.9.2001 veröffentlicht, da fällt's schwer an Zufall zu glauben, siehe:
      http://de.wikipedia.org/wiki/Live_Scenes_from_New_York
      Das Cover sieht so aus:
      http://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/1/10/Dtlsfny.jpg

      Löschen