Samstag, 26. Mai 2012

Die Facebook Exekutive


Wem gehört eigentlich Facebook? Na dem Zuckerberg, aber wem sonst noch? Man soll doch wissen, wessen Ware man ist.

Wem schenken manche Menschen gratis und freiwillig persönliche Daten, mit denen Facebook danach Millionen verdient? Nachfolgend (selektiert) die Haupteigentümer, die komplette Liste gibts hier, eine Zusammenstellung im grösseren Rahmen hier (englisch).  

Man kann sich nur immer wieder wundern, auch darüber, dass diese Verhältnisse in den Medien kaum kommuniziert werden, wobei es an Berichterstattung über facebook nun wirklich nicht mangelt. Vermutlich klingt das etwas unkorrekt, wenn man sagt, dass Facebook von Juden kontrolliert wird - gerade weil es die Wahrheit ist:











Kommentare:

  1. Ist es schockierend? Oder eher Normal? Gottes Auserwähltes Volk? Schwer zu sagen in diesen Zeiten..

    Was ich auch sehr ''toll'' fand, war folgendes Firmenlogo bei den Facebookbesitzern:

    http://whoownsfacebook.com/images/fidelity_logo.gif

    P. S. Gibt es eine Emailadresse von dir? Habe ab und zu paar Bilder, mit netten Symbolen, die du sicherlich für Beiträge verwenden könntest. Ja sogar Läden, hier in Berlin, tragen das Horus Auge..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fidelity Invest ist, räusper, das "i" Tüpfelchen;)

      Seh grad, wurde schon beantwortet (Danke:), yep die Mailadresse ist unten rechts. Und mit etwas bis viel Glück schreib ich sogar zurück!

      lg

      Löschen
  2. Emil:
    Schau mal ganz unten rechts auf der Seite.

    Ohne die offene Symbolik geht wohl nichts mehr ..
    driss Film ;)

    http://www.youtube.com/watch?v=AkB3bY6dlqw

    lg

    AntwortenLöschen
  3. Sheryl Sandberg 42 ist die Geschäftsführerin von Farcebook. Anlässlich einer Ansprache vor Studenten der Havard Business School am Donnerstag machte sie eine Aussage die bemerkenswert ist.

    Der katastrophale Kursverlauf und die Werbeprobleme haben wohl Sandberg zu dem Hilferuf veranlasst. Sie sagte den Havard-Studenten der Abschlussklasse während ihrer Rede:

    "Bleibt verbunden via Farcebook; das ist wichtig für euren zukünftigen Erfolg. Und da wir jetzt am Markt sind, könnt ihr auf eine Werbung klicken oder zwei während ihr dort seid?"

    Quelle:
    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2012/05/farcebook-chefin-klickt-auf-die-werbung.html

    AntwortenLöschen
  4. Das mit dem Klicken gibts auch bei der Go og le, nennt sich adsense.

    "Sense" habe ich schon gefunden.

    .. bleibt wo ihr seid wir schicken ein Fahrzeug.... *räusper*

    lg

    AntwortenLöschen