Samstag, 12. Mai 2012

Die Sonne am 11./12. Mai 2012

Kommen wir nun zu etwas völlig anderem, angestachelt durch ein YT Video hab ich wiedermal die Sonnensatelliten auf der NASA Netzseite angesehen, ... und gestaunt. Bekanntlich glaube ich nicht an UFO's, bzw. Ausserirdische, aber sobald sich ein Muster beginnt zu wiederholen, ist mein Interesse geweckt.

Was auf den folgenden Bilder zu sehen ist, kann ich nicht erklären. Ich hab sowas noch nie gesehen, die Objekte bewegen sich (siehe zeitl. Verlauf, zB Bild 3/4) - und hoffe auf Kommentare. Ich denke nicht, dass es sich dabei um Pixelfehler handelt (Bilder gross-klicken bzw. Rechtsklick / in neuem Fenster öffnen):


















Aufgrund der nahe völligen Übereinstimmung der Erscheinungen halte ich es nicht für ausgeschlossen, dass es sich schlicht um einen Effekt handelt, der durch die Linse bzw. den Licht-Prozessor der sicherlich digitalen Kamera entsteht. Aber in Anbetracht der (sich ebenfalls wiederholenden) Form auf dem vorletzten Bild, mag mich das auch nicht recht überzeugen. 


Kommentare:

  1. Nassim Haramein: Sun-Stargate & Planet size UFOs 2012 http://www.youtube.com/watch?v=QvKB3fAAr_Y

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So verrückt das klingt, aber irgendwas sagt mir auch, dass die Sonne ein "GATE" ist. Syncht zur Pyramide / Sonnenkult. Das Licht bzw. OSIRIS verbindet das ganze materielle Universum, alle Sonnen/Sterne stehen in Verbindung.

      Danke für den Link, sehe mir den Vortrag gleich in Gänze an!

      lg

      Löschen
    2. http://images.nationalgeographic.com/wpf/media-live/photos/000/250/cache/new-solar-observatory-telescope-sunspot-close-up_25024_600x450.jpg

      Löschen
  2. Aktuell wird im Spanischen TV live vom "Puerta del Sol" übertragen.
    (Alles voller Demonstranten)
    Der "Puerta del Sol" ist ein riesiger Platz inmitten der Stadt, von dort werden auch jedes Jahr die Sylvesterfeierlichkeiten live gesendet.
    "Puerta del Sol" - "Sonnentor"

    AntwortenLöschen
  3. Dieses Thema wurde letztes Jahr, beim Remote Viewing Kongress in Erfurt behandelt. Weiss jedoch nicht ob der Teilnehmer, der einen Vortrag darueber hielt, dieses Jahr dabei ist.

    Ist recht interessant, weil die "Objekte" sich alle aehneln. Und wenn der Faden nun mal weiter gesponnen wird und es "Ufo´s" sind. Dann muessen sie gigantisch sein.

    Warten wir mal den 21.12.2o12 ab. :D ^^


    Bei Interesse Anfragen ueber

    http://www.sinnestraum.de/

    AntwortenLöschen
  4. Ich gehe auch davon aus,dass die Sonne,aber auch Mond u.s.w. 'Gates' sind.Inwieweit sich die Phänomene der Interaktion auch materiell sichtbar wie auf Photographien manifestieren können wüsste ich auch gerne.
    Es ist ja überhaubt so,dass die Naturkräfte die wir nutzen,wie zb Elektrizität nur mit Theorien erklärt werden.Viele meinen ja die Wissenschaft weiss schon bescheid.Man kann allerdings auch ein Auto fahren,ohne die geringste Ahnung von Autotechnik.
    Fragen nach dem eigentlichen Sein der Dinge dürfen in der heutigen Wissenschaft eben nicht gestellt werden,per Definition.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sonne = selbst / selbstbewusstsein / gold

      mond = psyche / traumwelt bzw. geistreich / silber

      also wahrscheinlich "gates" zu etwas, welches der ( persönlichen) entwicklung weiterhilft...

      gruss,
      michael

      Löschen
  5. http://images.nationalgeographic.com/wpf/media-live/photos/000/250/cache/new-solar-observatory-telescope-sunspot-close-up_25024_600x450.jpg

    Hat verblüffende Ähnlichkeit mit einem Sonnenspiegel!

    http://www.moebelsutter.ch/files/107921.jpg

    AntwortenLöschen
  6. UFO-Flotte oder Bildfehler? Die Anomalien der NASA-Sonden SOHO, SDO und STEREO

    http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2012/03/ufoflotte-oder-bildfehler-die-anomalien-der-nasasonden-soho-sdo-und-stereo.php

    Der Versuch einer Erklärung ... :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo! Dein Kommentar ist im SPAM gelandet, weiss nicht warum, passiert manchmal.

      Hab mir den Link durchgelesen, und die Erklärung mit der Kompression scheint mir wesentlich naheliegender, als dass UFO's zu sehen wären.

      Dieser Abschnitt erklärts mE:

      "Die Quantisierung erfüllt ihren Zweck, aber da die Quantisierung darauf ausgelegt ist, starke Kontraste zu bevorzugen, erzeugt sie bei hellen Sternen im Hintergrund oder durch kosmische Strahlung erzeugte Pixelfehler automatisch ein verfremdendes 8x8-Pixel grosses Muster, wenn dies in einen - für den Kompressor - unwichtigen Bereich auftritt."

      Dieses "8x8-Pixel grosse Muster" dürfte wohl das ETWAS sein, das im Umfeld der Sonne als sich wiederholendes Detail erscheint.

      Vielen Dank für die Info

      lg

      Löschen