Dienstag, 1. Mai 2012

One World Trade Center höchstes Gebäude in NY (+)


Am 1.Mai 2011, kurz vor Mitternacht, verkündete US Präsident Obama die Terminierung des Buhmanns Osama Bin Laden in Pakistan. Bejubelt wurde der Tod des hochstilisierten Terrorfürsten, der nach Ansicht breiter Teile der Öffentlichkeit (bzw. der Meinungsschaffenden Medien) für die sogenannten Terroranschläge vom 11.9.2001 verantwortlich war: Die Sprengung, die Pulverisierung und Einschmelzung mehrerer WTC Türme, erbaut aus Tonnen von Stahl (Schmelztemperatur 1400° Grad).

Kein Werk eines Sprengmeisters - Flugzeugeinschläge warens! Flugzeuge aus Aluminium sind durchs Stahlgerüst der Türme gekracht, beladen mit Kerosin (Höchsttemperatur 650° Grad) - alle haben es gesehen! Und in den gleichen Stunden den Namen gehört, der in den folgenden 10 Jahren tagein tagaus durch die Medien geistern sollte, mit Verbindungen zu Al Kaida - Osama Bin Laden.

Medien, wie zB der "Blick", hatten keine Skrupel, 9/11 direkt dem "Terrorfürst" anzulasten. Hier was aus dem Archiv, vom 17.3.2010:


"Der Anschlag vom 11.September 2001 ist Osamas Werk". Seit der Sprengung von Jachin und Boaz gilt die Unschuldsvermutung nicht mehr, wie ASR kürzlich ganz richtig festgestellt hat. Sieht man auch beim Iran, der Iran wird angehalten zu beweisen, dass er Unschuldig sei. Keine A-Bombe bauen wolle. Denn Israel hält den Iran für schuldig. Das ist die völlige Verdrehung und Umkehr der Praxis, dass eine Schuld erst bewiesen werden muss. Neu gilt: die Schuldvermutung. Wir alle sind potentielle Terroristen, die deshalb überwacht werden müssen. Zu unserer eigenen Sicherheit, Amen.

Im Gegensatz zum "Blick" bzw. der (durch Medien gebildeten) "Öffentlichen Meinung", die 9/11 direkt mit Bin Laden in Verbindung brachte, fahndete das FBI lediglich bezüglich eines Bombenanschlags auf die US Botschaft in Nairobi (1998) nach einem Usama Bin Laden.


Die Tötung vom Amerikanern ausserhalb der USA wurde ihm vorgeworfen, kein Wort von 9/11. Aber in der Hollywoodproduktion 9/11, Live übertragen in alle Welt, war Bin Laden der Weltbösewicht, und er blieb es bis 2011. Bis zum 1.Mai, als Präsident Obama seinen Tod vermelden konnte. Die Leiche wurde auf hoher See unpräsentiert entsorgt, die Fotos der Leiche bleiben bis Heute unter Verschluss, Fotos im Netz entpuppten sich als Fälschung. Eine ursprüngliche Lüge zieht viele weitere Lügen nach sich, die Realität muss angepasst werden.


Mit der offiziellen Tötung Bin Ladens am 1.Mai wurde das Kapitel 9/11 geschlossen, eine neue Seite aufgeschlagen. Heuer, am 1.Mai 2012 wird aus den USA vermeldet, dass das One World Trade Center neu das höchste Gebäude in New York ist. Um aufs Datum auf Höhe zu kommen, wurde extra eine Stahlkonstruktion oben angebracht:


"Fertig ist es noch lange nicht, aber bereits jetzt ist das One World Trade Center das höchste Gebäude New Yorks. Arbeiter sollten am Montag eine Stahlkonstruktion errichten, mit dem der im Bau befindliche Turm eine Höhe von 381 Metern erreicht und damit endgültig das Empire State Building überflügelt. Das auch Freedom Tower genannte Hochhaus, das an der Stelle der bei den Terroranschlägen vom 11. September 2001 zerstörten Zwillingstürme des World Trade Centers (WTC) entsteht, wächst anschliessend noch mindestens ein Jahr weiter in die Höhe. Es soll einmal 541 Meter hoch werden und dürfte dann das dritthöchste Gebäude der Welt und das höchste in den USA sein." (Quelle)

Unzweifelhaft ist irgendwelchen Leuten der 1.Mai von grosser Bedeutung, um Neues zu schaffen. Eine neue Welt.


"Der Illuminatenorden (lat. illuminati „die Erleuchteten“) war eine am 1. Mai 1776 vom Philosophen und Kirchenrechtler Adam Weishaupt in Ingolstadt gegründete Geheimgesellschaft. 1785 wurde er in Bayern verboten und stellte seine Aktivitäten daraufhin ein. Das Ziel des Illuminatenordens war es, durch Aufklärung und sittliche Verbesserung die Herrschaft von Menschen über Menschen überflüssig zu machen." (wiki)


Und zum 1. Mai 2012 wird verkündet, dass das "Eine-Welt-Handelshaus", der "Freiheitsturm" nun das grösste Phallussymbol im jüdischen Zentrum der USA (NY) sei, und bald das höchste der ganzen USA sein wird. Jubel! Das hat Potential. Und kann mE auch als Ankündigung verstanden werden, nämlich für den 3.Weltkrieg. Denn die Welt ist noch nicht "One", ist nicht "Eins". Man muss sie noch vereinen, sie soll sich vereinen wollen. Nach dem 2.Weltkrieg wurden Nationen bereits soweit als möglich vereint, durch die Einrichtung der Vereinten Nationen, der UNO. Im Namen des Friedens...


Mit den heutigen Waffen geführt, dürfte ein 3.WK seinen Vorgänger wie einen Kindergeburtstag erscheinen lassen. Es wird ein richtiger Krieg um die Welt sein. Und wenns dann wieder heisst, "Nie wieder Krieg!", was wird man dann wohl gründen? Wir wissen es bereits, Obama hats auch vor der Siegessäule in Berlin beschworen - "es gibt nur einen Weg, es ist der einzige Weg."

  
(+) Siehe auch Beitrag zum Thema bei luckyloser

Kommentare:

  1. 541 Meter sind 1776 Fuß.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist es also!

      Hab die Zahl betrachtet, und dachte mir "das geht doch nicht", Quersumme 10? Da wird doch kein Schuh draus.

      So machts natürlich Sinn, direkter Link zur Gründung der USA für die Masse, bzw. zum Gründungsjahr der Illuminaten/Pyramide auf der 1Dollar Note mit eingravierter 1776: das grosse Werk NWO.

      Danke für den Hinweis!
      lg

      Löschen
  2. Hatte erst später "zufällig" festgestellt, daß luckyloser das auch schon festgestellt hatte. Du wärst früher oder später sowieso drauf gestoßen. :-)

    Hier noch eine Message von Jared Leto:

    http://www.youtube.com/watch?v=LxTW7xxF15g

    Ich weiß gar nicht mehr, ob die "Zeichen" für diejenigen die sie sehen, eine Warnung sein sollen oder noch mehr vom Bösen.

    Weil ich aber weiß, das der Mensch gut ist und bis auf die Selbstzerstörung vom Teufel verführt werden soll, gehe ich eher von der Warnung aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du spielst auf die Symbol-Verwendung von "30 Seconds to Mars" an?

      Ist schon eine grössere Fundgrube, ich kenn die Gruppe bzw. deren Musik sonst nicht näher.

      http://fc06.deviantart.net/fs70/f/2010/318/b/8/30_seconds_to_mars_wall_302_by_martiansoldier-d32vall.jpg

      http://www.testedich.de/quiz23/picture/pic_1187474782_4.jpg

      http://www.musikmarkt.de/var/storage/images/aktuell/news/news/30-seconds-to-mars-nehmen-zwei-mal-gold-entgegen-donnerstag-09.-dezember-2010/5640774-3-ger-DE/30-Seconds-To-Mars-nehmen-zwei-Mal-Gold-entgegen-Donnerstag-09.-Dezember-2010.jpe

      http://www.art-noir.ch/art-noir/wp-content/uploads/2010/11/2010-12-07-30-Seconds-To-Mars1.jpg

      http://uppix.com/f-30_SECONDS_TO_MA4acc334400019ab3.jpg

      lg

      Löschen
    2. Eigentlich wollte ich auf den eigentlichen Liedtext hinaus, deshalb habe ich ja auch nur den Text und Musik verlinkt.

      Habe aber nochmal nachgedacht: Genau diese Emotionalität, die für viele Menschen ihre emotionale Wahrnehmung trifft, läßt sie die Durchtriebenheit der ganzen Sache nicht erkennen. Im Grunde genau so wie mit diesen "sozialen Gerechtigkeitsdebatten".

      Und sie erkennen die "beautiful Lie" eben nicht! Wenn man nun aber die Symbolik erkennt, dann sieht man auch die Verführung.

      Als freier Marktwirtschaftler im Sinne von Ron Paul, Mises, Rothbard, muß man aber auch nicht unbedingt darüber Bescheid wissen, denn alles andere ist sowieso utopisch und selbstzerstörerisch, so wie es der Kollektivismus schon immer war!

      Jesus hat versucht, eine Welt frei von Zwängen zu verkünden, in der die letzte Instanz die eigene Rechtschaffenheit unter den Prämissen seiner Bergpredigt sein soll. Sozialismus und Opferstatus kam darin definitiv nicht vor! Auch nicht das Verurteilen von anders Denkenden und Handelnden! Eigentlich wollte er damit ausdrücken, daß man, indem man sich auf eine gewisse Art und Weise "unterwirft" die Unterwerfenden der Lächerlichkeit preis gibt und ihre Gewalttätigkeit ins Absurde und Überflüssige geführt wird.

      Löschen
  3. Auch der Codename der Aktion hat so einigen Spielraum zur Spekulation hinterlassen, finde ich einfach mal bei wikipedia nach Geronimo schauen, dort besonders auf den Teil über Grabräuberei und Petition und danach den skull and Bones Artikel.... Mir lief da irgendwie ein Schauer über den rücken.... Mfg

    AntwortenLöschen