Mittwoch, 9. Mai 2012

Neulich, bei den Piraten im Spiegel

Mit Dank an Torsten Van Geest für den Hinweis, alle Bilder aus diesem Video.

Ein unkommentierter Beitrag für Stammleser, wer Augen hat der sehe, und wers noch nicht sehen kann - lies dich durch die Beiträge, und es wird auch Dir offensichtlich werden. Ich bin nicht mehr ewig hier, jeder sollte es Selbst sehen können. Nicht, weil ich es sage, denn wer bin ich schon - sondern weil ES nun an der Zeit ist. Ach wie pathetisch, aber es ist mein voller Ernst. Der Antichrist ist bereits präsent, auf allen Ebenen, auf allen Kanälen, in regionalen wie globalen Institutionen - ganz aktuell siehe Wahl in Frankreich, in Russland, und 100te weitere Sichtungen hier im Blog. Die Welt ist unter Kontrolle gebracht - es fehlt nur noch der grosse Knall. 


Markierung gleich zu Beginn:








Kommentare:

  1. "ich bin nicht mehr ewig hier..." bitte Claudio bleib noch, ich brauche den Austausch und die Gewissheit, nicht alleine zu sein! LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ooooh:)

      Also wenn es klappt wie ichs mir vorstell, dann wirds hier - wenn auch auf einer anderen Ebene - noch viel spannender werden als alles bisherige hier, in den letzten Monaten dieses Jahres. Und dann bis zur Unendlichkeit, und noch viel weiter!:)

      Oder aber ich fall sowas von auf die Schnauze, was durchaus im Bereich des Möglichen liegt, und dann vermutlich auch den einen oder anderen amüsieren dürfte. Denn zumindest ein Prozentsatz liest hier sicherlich auch aus Hassliebe mir gegenüber mit.

      Aber bevor ich nun rumposaune, was ich - für meine Begriffe - höchst denkbar notwendig radikales tun werde, will ich erstmal noch meinen Bruder informieren. Habs zwar schonmal angeklungen, aber damals wars noch vage, unentschlossen. Und es ist effektiv *Zufall* (wies halt so ist), dass dieser schon Jahre alte, ursprüngliche Gedanke, nun in 2012 und kurz vor meinem 33. Geburtstag als vollendete Idee verwirklicht werden wird. Es ist genau dieser Schritt, auf den ich seit etwa 10 Jahren warte, ohne gewusst zu haben, worauf ich eigentlich warte.

      Aber genug des kryptischen Geplappers, und genug der Andeutungen - ich werden einen konkreten Beitrag dazu machen, sobald alles in meiner Macht stehende in Ordnung gebracht ist.

      Und PS - du bist nicht allein, kein Geschöpf Gottes ist jemals allein, zu keinem Zeitpunkt. Und genau diese Wahrheit ist im Grunde auch meine Motivation.


      Schönen Abend wünsch ich Dir noch,
      lg

      Löschen
    2. http://www.youtube.com/watch?v=tvklGppg8GA

      Löschen
    3. Lieber Claudio,

      Dein mit Abstand schlechtester Beitrag bisher, wenn auch nur im Kommentarbereich.
      Du hast ca. 1.000 Besucher am Tag (lt. Deiner eigenen Statistik) und viele, wenn nicht sogar die meisten hier vertrauen Dir und gehen den "Radikalen" Weg, den Du ankündigst, vielleicht hinterher.
      Lass doch alles wie es ist und vertrau auf Jesus Christus. Was Du da "Radikales" vorhast ist sicher nicht in seinem Sinn.
      Oder hab' ich was falsch verstanden? Deine Andeutungen wirken auf mich wie ein ganz schlechter Cliffhanger, wie man das z.B. aus Dallas kannte. Sag' was Du meinst oder halt die Klappe!!! und das sage ich Dir in Deinem eigenen Blog.

      luckyloser

      Löschen
    4. Für mich ist Claudio nicht der Liebe Gott, das ist nämlich der hier >> http://www.youtube.com/watch?v=THof2kL4dnE

      @luckyloser (hat was von Hans im Glück)
      lies den 2. Absatz noch mal.

      Solange es Menschelt ist für mich alles im grünen Bereich.

      Das was er machen will wird schon Zeigen ob es guter Wein oder schlechter Essig ist/wird.

      Man wünscht sich viel zu wenig Glück und hat zu wenig Zuversicht.

      Zuversicht ist wenn man dem Schicksal den nackten Hintern zeigt.
      Christian Keppler

      Löschen
    5. Klingt spannend. Bin auf jeden Fall auf deinen Beitrag gespannt.

      Löschen
    6. Es brauch doch nun mal Menschen die etwas wagen einen Schritt vorangehen.Immer nur Zuschauer im diesem Lügentheater bleiben?
      Ich glaube Claudio kann nur gewinnen auch in einer möglichen 'Niederlage'.
      Den Handlungspielraum den wir jetzt vieleicht noch haben fällt wahrscheinlich auch bald weg.
      Also ich bin auch sehr gespannt.
      @luckyloser-Zu früh zu quatschen ist oft kontraproduktiv,was du sicher selber weisst.

      Löschen
    7. @ Lucky

      "Du hast ca. 1.000 Besucher am Tag (lt. Deiner eigenen Statistik) und viele, wenn nicht sogar die meisten hier vertrauen Dir und gehen den "Radikalen" Weg, den Du ankündigst, vielleicht hinterher."

      Etwas, worauf ich hier seit je Betonung lege ist, dass man sich seine eigenen Gedanken machen soll. Seine eigene Meinung bilden soll. Und dass das, was ich hier bringe, nur ein Beispiel ist, von einem, der eben dies tut. Du rückst mich da in einen Status, den ich nicht will.

      Ich bin in meiner Blogarbeit bestrebt, auf Augenhöhe zu kommunizieren, nicht "von oben herab", wie andernorts. Denn ich bin kein "Führer", ich bin nichts besseres, ich tu einfach das, was ich glaube, tun zu müssen. Und dieser Blog ist ein gewichtiger Teil davon.

      "Lass doch alles wie es ist und vertrau auf Jesus Christus. "

      Ich ich vertraue auf Christus, worauf denn sonst, er ist der Weg, die Wahrheit und das Leben. Und immer schon hab ich darauf verwiesen. Mein System/Scheinwelt-Leben aber "vertraut" auf viele andere Dinge, weil das "ganz normal" ist, und man nunmal da reingeboren wird. Aber ich will dieses System-Leben nicht länger. Darum kann ich, oder will ich, nicht "alles lassen wie es ist." Sondern alles auf eine Karte setzen.


      "Deine Andeutungen wirken auf mich wie ein ganz schlechter Cliffhanger, wie man das z.B. aus Dallas kannte. Sag' was Du meinst oder halt die Klappe!!! und das sage ich Dir in Deinem eigenen Blog."

      Du hast schon recht, ich hab viel zu früh Andeutungen gemacht. Es beschäftigt mich halt. Aber nimm das doch nicht so persönlich, ist doch mein Leben. Wenngleich ich mich geschmeichelt fühle, dass du in Gedanken offenbar so bei mir bist. Ich werde aber keinen Beitrag dazu schreiben, bevor nicht alles zuvor in Ordnung gebracht ist. Und - da hast du recht - ich hätte entsprechend auch keine Andeutung machen sollen. Mea Culpa. Also vergiss es einfach bis dann, ich komm schon noch darauf zurück.

      lg

      Löschen
    8. Lieber Claudio,

      mir hat Dein Statement Angst gemacht. (Ich bin bald nicht mehr da; radikal; ich muss noch ein paar Dinge klären) Ich hatte schlimmste Bilder in meinem Kopf. Der Teufel verführt uns ALLE und zwar jeden an seinem schwächsten Punkt. DICH wird er mit materiellen Dingen nicht verführen können. Deine Seele will er aber trotzdem haben. Vielleicht flüstert er DIR ins Ohr: "Spring von einer Brücke und Du kannst der materiellen Welt, die Du so hasst, entfliehn."
      Wir kennen uns nicht persönlich und deshalb kann ich Dich nicht einschätzen. Aber ich glaube, dass vor dieser Art Gedanken niemand gefeit ist. Ich weiss genau wovon ich rede. Ich habe vor vielen Jahren mal ähnliche Worte niedergeschrieben und ich wollte nicht in ein Kloster gehen.
      Ich entschuldige mich aufrichtig für das "Halt die Klappe". Kann ich leider nicht mehr zurücknehmen. Werde mich in Zukunft etwas zurückhalten.

      Alles Gute für das was Du vorhast. Hoffe Du bist mir nicht böse.

      Liebe Grüße
      luckyloser

      Löschen
  2. @Thorsten van Geest
    Hatten Sie etwaige Repressalien erfahren wg Ihrer Aktionen? Geht es Ihnen gut?
    LG und wo schreiben Sie sonst?

    AntwortenLöschen